Monat: Februar 2011

Schrecksekunde für FC Bayern und Arjen Robben

Große Schrecksekunde für den Fußball-Bundesligisten FC Bayern München und seinen Superstar Arjen Robben. Der niederländische Mittelfeldmotor machte am Donnerstag Nachmittag eine schmerzhafte Erfahrung und ließ die Verantwortlichen und Fans vor Sorge im Dreieck springen.

Bei einer einfachen Passübung brachte Robben vollen Einsatz und sprintete einem zu steil gespielten Ball vergebens hinterher. Der „Speedy Gonzales“ der Bundesliga war Mal wieder schneller als die Polizei erlaubt unterwegs und verfing sich bei dem Bremsversuch mit dem kleinen Finger der rechten Hand in dem Ballfangzaun hinter dem Tor. Der niederländische Nationalspieler setzte das Training unter großen Schmerzen fort und begab sich im Anschluß an das Training sofort zur Praxis von Vereins-Doc Hans-Wilhelm Müller-Wohlfahrt. (mehr …)

Tennis: Aus für Julia Görges in Mexiko

Das hat sich die 22 Jahre alte deutsche Tennisspielerin Julia Görges aber sicherlich anders vorgestellt. Wie schon eine Woche zuvor beim WTA-Turnier in Bogota schied die Bad Oldesloerin auch im mexikanischen Acapulco im Achtelfinale aus.

Dabei fing der Turnierstart in Acapulco so gut an, bereits in der ersten Runde untermauerte Görges ihre Siegesambitionen bei dem mit 220 000 Dollar dotieren Turnier und fegte die Lokalmatadorin Ximena Hermoso mit 6:1 und 6:2 vom Platz, die Spanierin Ana Medina Garrigues war dann aber zu viel für Görges. (mehr …)

Petkovic in Paris im Viertelfinale ausgeschieden

Eine Woche nach dem souveränen Erfolg beim Fed-Cup und dem damit gleichbedeutendem erreichtem Aufstiegsspiel der deutschen Mannschaft gegen die USA um den Einzug in die Weltgruppe I wollte Andrea Petkovic auch beim WTA-Turnierin Paris ihre herausragende Form bestätigen, hatte aber gegen Bethanie Mattek-Sands mit 6:7 (4:7), 6:2, 3:6 das Nachsehen.

Souverän konnte sich Petkovic bis in das Viertelfinale des Hallenturniers in Paris vorkämpfen, dort musste sie dann aber der US-Amerikanerin Bethany Mattek-Sands nach einem durchwachsenen Spiel den Vortritt lassen. Zu Beginn des ersten Satzes sah alles noch gut aus für die 24. der Weltrangliste, doch Mattek-Sands kämpfte sich in die Partie zurück und nutze die schwache Tagesform Petkovics aus und kämpfe sich in den Tie-Break, den sie mit 4:7 gewann. Petkovic ging zu Beginn durch zwei schnelle Breaks mit 2:0 und 3:1 in Führung. (mehr …)

Kugelstoßer Ralf Bartels gewinnt in Düsseldorf

Der Weltmeisterschafts-Dritte Ralf Bartels hat den Kugelstoß-Wettbewerb beim Leichtathletik-Hallenmeeting in Düsseldorf gewonnen. Vor etwa 2000 Zuschauern im Arena-Sportpark, der im vergangenen Jahr eines der Top-3 Meetings gestellt hatte, setzte sich Bartels ohne große Probleme durch. (mehr …)

Evensen stellt inoffiziellen Weltrekord auf

Sechs ganze Jahre hat es gedauert, nun gibt es in der Skiflug-Welt einen neuen Weltrekordhalter. Der Norweger Johan Remen Evensen hat im ersten Training zum Skiflug-Weltcup in Vikersund auf dem neu gebautem „Monster-Bakken“ einen neuen, aber inoffiziellen Weltrekord aufgestellt.

Die Norweger haben das weite fliegen einfach raus, sechs Jahre, nachdem Björn Einar Romören 2005 innerhalb eines Wettbewerbs gleich zwei Mal den inoffiziellen Weltrekord erst auf 234.5 und anschließend auf 239 Meter hochschraubte, sorgte sein Teamkollege am Freitagabend für einen neuen Fabelweltrekord. (mehr …)